Qualitätsmanagement für Physiotherapeuten immer wichtiger

Das Thema Qualitätsmanagement (QM) berührt immer stärker auch die Heilmittelbranche. Schon vor Jahren haben die Krankenkassen „Maßnahmen zur Qualitätssicherungen“ in die Rahmenverträge zur Leistungserbringung aufgenommen. Zudem sind Heilmittelerbringer, die ambulante Vorsorgeleistungen nach § 23 Abs. 2 SGB V im Kurort erbringen, seit September 2010 verpflichtet, ein Qualitätsmanagement-System in ihrer Praxis einzuführen und dies nachzuweisen. Auch in den Verträgen zur integrierten Versorgung fehlt kaum noch die Pflicht, ein QM-System nachzuweisen. Daher bietet das Institut für Qualitätssicherung in der Heilmittelversorgung (IQH) auch in 2012 die Möglichkeit, das speziell auf die Belange der Heilmittelerbringer zugeschnittene QM-System "IQH-Excellence" kennenzulernen. Am 15. März 2012 startet der erste, dreitägige IQH-Workshop des Jahres.

Dieser Kurs findet am 15. - 16. März und 6. Juni 2012 in Hannover statt. Zu Beginn erhalten Teilnehmer das umfangreiche IQH-Handbuch, mit dem die Arbeitsabläufe der Praxen durchleuchtet und optimiert werden können. Die Implementierung in die Praxis schafft die beste Voraussetzung für eine spätere, freiwillige Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008. Hierfür bietet das IQH günstige Konditionen in Zusammenarbeit mit einer akkreditierten, unabhängigen Zertifizierungsgesellschaft. Auch das Thema Arbeitsschutz findet dabei Berücksichtigung.

Fragen zum Thema Qualitätsmanagement können Sie gern an die IQH-Geschäftsstelle unter Telefon 0234 97745-36 oder per E-Mail an info@iqhv.de richten. Detaillierte Informationen und weitere Workshop-Termine finden Sie hier.